Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Feuerwerk verletzt Stadtpolizisten

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

In der Nacht vom Freitag, 9. April 2021 auf den Samstag, 10. April 2021, detonierte im Kreis 8 ein pyrotechnischer Gegenstand neben Stadtpolizisten, die eine Fahrzeugkontrolle durchführten. Ein Beamter wurde dabei verletzt. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 02:00 Uhr führten Einsatzkräfte der Verkehrspolizei der Stadtpolizei Zürich eine Kontrolle eines Fahrzeugs und dessen Lenker an der Bellerivestrasse, nahe der VBZ-Haltestelle "Elektrowatt", durch. Während der Kontrolle detonierte ein Feuerwerkskörper unmittelbar neben der Kontrollstelle.

Ein Beamter erlitt ein Knalltrauma. In diesem Zusammenhang könnte ein dunkler SUV stehen, der zeitgleich mit der Detonation auf der Bellerivestrasse an den Polizisten vorbeifuhr. Detektive der Stadtpolizei Zürich nahmen die Ermittlungen zum Tathergang und der Täterschaft auf.

Zeugenaufruf
Personen, die Angaben zum Vorfall vom 10. April 2021, kurz vor 02:00 Uhr an der Bellerivestrasse zwischen der Blatterwiese und dem Utoquai, in unmittelbarer Nähe zur VBZ-Haltestelle "Elektrowatt", machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.