Alle News zum Coronavirus
Zug

Steinhausen ZG – Nach Parkschaden folgen Drohungen und Festnahme

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Ein Fahrzeuglenker hat ein parkiertes Auto beschädigt und anschliessend den Besitzer mit einem Messer bedroht. Der Mann wurde festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend (20. Juli 2021), ca. 22:15 Uhr, vor einer Liegenschaft an der Hinterbergstrasse in der Gemeinde Steinhausen. Ein 26-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto rückwärts aus einem Parkplatz und beschädigte dabei ein dort parkiertes Fahrzeug. Der Unfallverursacher entfernte sich zu Fuss von der Unfallstelle, kehrte jedoch kurze Zeit später wieder zurück.

Der Besitzer des beschädigten Autos, der den Vorfall von einem Balkon aus beobachtet hatte, stellte den fehlbaren Lenker daraufhin zur Rede. Dieser bestritt jedoch, den Schaden verursacht zu haben und entfernte sich erneut von der Örtlichkeit. Nach wenigen Minuten tauchte er jedoch nochmals vor Ort auf und lief mit einem Taschenmesser in der Hand, schreiend und drohend in Richtung des Autobesitzers. Dieser konnte sich zusammen mit zwei Kollegen rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Eingangstür zum Mehrfamilienhaus abschliessen. Der Aggressor versuchte daraufhin, sich gewaltsam Zugang zu verschaffen, wobei eine Scheibe der Doppelverglasung zu Bruch ging. Anschliessend stieg er in sein Auto und fuhr davon.

Der 26-jährige Türke wurde wenig später an seinem Wohnort, ebenfalls in der Gemeinde Steinhausen, durch die Einsatzkräfte festgenommen. Der Pikett-Staatsanwalt ordnete im Spital eine Blut- und Urinprobe an. Nach der Einvernahme wurde der Beschuldigte im Verlaufe des Mittwochs aus der Polizeihaft entlassen.