Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Thayngen SH – Polizei sucht Zeugen und Helfer von Autobrand

Löscharbeiten am brennenden Fahrzeug in Thayngen
Löscharbeiten am brennenden Fahrzeug in Thayngen (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Donnerstag (22.04.2021) hat sich in Thayngen ein Autobrand ereignet. Personen wurden dabei keine verletzt. Die Schaffhauser Polizei sucht Zeugen des Vorfalles und insbesondere den Ersthelfer.

Um 13.00 Uhr am frühen Donnerstagnachmittag (22.04.2021) bemerkte eine Frau nach kurzer Fahrt in Thangen das in ihrem fahrenden Auto ein Warnhinweis aufleuchtete. Kurze Zeit später bemerkte sie eine Rauchentwicklung. Die Frau konnte das Auto an der Rebbergstrasse abstellen und unverletzt verlassen. In der Folge fing das Auto an zu brennen. Ein weiterer Autofahrer versuchte den Autobrand mit einem Handfeuerlöscher zu ersticken, bevor alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehr Thayngen den Brand komplett löschen konnten.

Zeugenaufruf
Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. Sie bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Autobrand machen können, sich bei ihrer Einsatz- und Verkehrsleitzentrale (Telefonnummer +41 52 624 24 24) zu melden. Insbesondere bittet sie den Autofahrer, der als Ersthelfer mit einem Handfeuerlöscher den Autobrand eingedämmt hat, sich zu melden.