Alle News zum Coronavirus
Wallis

Tragisches Unglück in La Fouly VS - Paar von Lawine erfasst - Mann tot

Ein Lawinenniedergang hat einem Mann das Leben gekostet.
Ein Lawinenniedergang hat einem Mann das Leben gekostet. (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am 11. Dezember 2022, kurz nach 12:00 Uhr, kam es in der Region Chantonnet oberhalb von La Fouly zu einem Lawinenniedergang. Eine Person kam dabei ums Leben.

Ein Paar brach für eine Skitour bei Le Clou in La Fouly auf, um den "Chantonnet" an der italienischen Grenze zu erreichen.

Als sie sich am Fusse der Nordostwand dieses Gipfels befanden, löste sich eine Lawine im oberen Bereich und erfasste die beiden Tourengänger. Die Frau, die teilweise verschüttet worden war, konnte sich selbst befreien und um Hilfe rufen.

In der Nähe befindlichen Tourengängern gelang es, den Mann zu lokalisieren und zu bergen. Eine Reanimation wurde eingeleitet, bis einige Minuten später eine Crew der Air-Glaciers eintraf. Das Opfer wurde nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Helikopter ins Spital von Sitten geflogen, wo es noch am selben Abend verstarb.

Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 54-jährigen Berner, mit Wohnsitz im Kanton Waadt.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Wallis