Alle News zum Coronavirus
Bern

Tragödie in Därstetten BE – Frau auf Wanderung tödlich verunglückt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Oberhalb der Oberen Walalp in Därstetten ist am Sonntag eine Frau auf einer Bergwanderung verunfallt. Sie konnte am Montagmittag nur noch tot geborgen werden. Ermittlung zur Klärung des Unfallhergangs sind im Gange. In diesem Zusammenhang werden Personen gesucht, die der Frau unterwegs begegnet sind.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Montag, 22. August 2022, kurz vor 13.10 Uhr, ein Bergunfall gemeldet. Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Wanderin am frühen Sonntagmorgen vom Stockhorn in Richtung Obere Walalp unterwegs, als sie aus noch zu klärenden Gründen in ein Couloir abstürzte und dabei tödlich verletzt wurde.

Da die Frau am Sonntag nicht wie erwartet am Zielort eingetroffen war, nahmen Drittpersonen die Suche nach ihr auf. Im Zuge dieser wurde eine regungslose Person am Montagmittag im Bereich der Oberen Walalp in Därstetten aufgefunden. Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte der Rega konnten die verunfallte Frau rasch lokalisieren, jedoch nur noch ihren Tod feststellen. Zur Identität bestehen konkrete Hinweise. Die formelle Identifikation ist noch ausstehend.

Nebst der Rega standen Gebirgsspezialisten und weitere Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern sowie das Care Team des Kantons Bern im Einsatz. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland wurden Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.

Quelle: Kapo BE