Alle News zum Coronavirus
Fürstentum Liechtenstein

Triesen – Betrunken auf Gegenfahrbahn in Verkehrsschild gekracht

Betrunken auf Gegenfahrbahn in Verkehrsschild gekracht in Triesen
Betrunken auf Gegenfahrbahn in Verkehrsschild gekracht in Triesen (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

Am Samstag ereignete sich in Triesen ein Selbstunfall. Es entstand Sachschaden.

Gegen 01:30 Uhr fuhr ein unter Alkoholeinfluss stehender Autolenker auf der Poska Strasse in Triesen talwärts. Aufgrund seiner Fahrunfähigkeit geriet der Fahrzeuglenker im Kreuzungsbereich 'Poska/Feldstrasse/Langgasse/Römerstrasse' auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem dortigen Strassensignal. Durch die Wucht wurde das Signal ca. 25 Meter weggeschleudert.

Anschliessend verliess der Autolenker die Unfallstelle ohne dies der Polizei zu melden. Der Unfallverursacher konnte noch in der Nacht ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.

Quelle: lpfl