Alle News zum Coronavirus
Aargau

Unfall in Rothrist AG - Alkoholisiert in abbiegendes Auto geprallt

Beim Verkehrsunfall in Rothrist war Alkohol im Spiel. (Symbolbild)
Beim Verkehrsunfall in Rothrist war Alkohol im Spiel. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein betrunkener Automobilist verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. Er kollidierte dabei mit einem vorausfahrenden Personenwagen, welcher auf der Einspurstrecke für Linksabbieger die Fahrt verlangsamt hatte. Verletzt wurde niemand.

Auf der Bernstrasse in Rothrist in Richtung Murgenthal ereignete sich gestern am frühen Samstagabend ein Auffahrunfall.

Gegen 18.00 Uhr spurte gestern eine Mutter mit ihren drei Kindern im Auto, auf Höhe des Galliwegs, nach links ein. Ein hinterherfahrender 61-jähriger Schweizer verlor die Kontrolle über seinen Dacia und prallte folglich in das Heck des verlangsamenden Fords.

Bei der Tatbestandsaufnahme zeige sich rasche, dass der Unfallverursacher stark alkoholisiert war.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.05 mg/l. Der Führerausweis wurde auf der Stelle abgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von CHF 10'000.-. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Quelle: Kantonspolizei Aargau