Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Unfall in St.Gallen – Fahrradlenker stürzt zu Boden

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Donnerstag (03.06.2021) ereignete sich auf der Fürstenlandstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei stürzte ein Fahrradlenker zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Anschliessend fuhr er weiter und bemerkte erst im Nachhinein, dass er verletzt ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstagabend, um 18:20 Uhr, ereignete sich auf der Fürstenlandstrasse 17, Höhe Coop-Tankstelle, ein Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Fahrradfahrer lenkte sein Fahrzeug stadtauswärts. Als ein unbekannter Personenwagen vor ihm unvermittelt abbremste um nach links abzubiegen, leitete der Velofahrer eine Vollbremsung ein, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte der Fahrradlenker und schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf.

Die unbekannte Fahrzeuglenkerin erkundigte sich beim Velofahrer über allfällige Verletzungen. Dieser verneinte und beide gingen ihres Weges. Zuhause angekommen, hatte der Velofahrer Erinnerungslücken und begab sich darauf ins Spital. Es wurden ein Schädelhirntrauma sowie Prellungen diagnostiziert.