Alle News zum Coronavirus
Bern

Unglück in Worb BE – Unfall mit Postauto und Velo – Velofahrer verstorben

Kerze Symbolbild
Kerze Symbolbild (Bildquelle: Wikipedia)

Am Donnerstagabend ist in Worb ein Velofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er kollidierte mit einem Postauto und wurde unter diesem eingeklemmt. Trotz sofortiger Rettungs- und Reanimationsmassnahmen verstarb der junge Mann wenig später im Spital. Der Hergang und die Umstände des Unfalls werden untersucht. In diesem Zusammenhang sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen, insbesondere einen Fahrgast des Postautos.

Die Meldung zu einem schweren Verkehrsunfall in Worb erreichte die Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 25. August 2022, um zirka 21.15 Uhr. Gemäss aktuellen Erkenntnissen fuhr ein Velofahrer auf der Trimsteinstrasse in Richtung Richigenstrasse, während auf der Richigenstrasse vom Zentrum Worb her ein Postauto unterwegs war. Unmittelbar im Einmündungsbereich Trimsteinstrasse/Richigenstrasse kam es aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision zwischen dem Velofahrer und dem Postauto. Der Velofahrer wurde in der Folge unter dem Postauto eingeklemmt.

Drittpersonen leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte erste Hilfe und kümmerten sich um die betroffenen Personen. Die Angehörigen der Feuerwehr Worb konnten den schwer verletzten Velofahrer bergen. Der junge Mann wurde durch ein Ambulanz-Team unter Reanimation ins Spital gefahren, wo er kurze Zeit später verstarb. Die formelle Identifikation des Verstorbenen ist noch ausstehend, es bestehen jedoch konkrete Hinweise zu seiner Identität.

Weitere Personen wurden gemäss jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die Strasse musste infolge des Unfalls während mehrerer Stunden zwischen Richigen und Worb gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Worb eingerichtet. Mehrere Mitarbeitende vom Care Team des Kantons Bern unterstützten im Rahmen des Einsatzes und übernahmen die Betreuung von Betroffenen.

Quelle: Kapo BE