Alle News zum Coronavirus
Wallis

Unglück in Zinal VS – Alpinist stürzte auf dem Weg zur Dent Blanche in den Tod

Alpinist stürzte auf dem Weg zur Dent Blanche in den Tod
Alpinist stürzte auf dem Weg zur Dent Blanche in den Tod (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am Donnerstag, dem 7. Juli 2022, waren zwei Bergsteiger auf dem Weg zur Dent Blanche, als der erste Bergsteiger abstürzte. Die vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Verunfallten feststellen.

Gegen 15 Uhr stiegen zwei angeseilte Bergsteiger von der Schönbielhütte aus über den Quatre Anes-Grat in Richtung Dent Blanche auf. Auf einer Höhe von 4000 Metern stürzte der erste Bergsteiger etwa 30 Meter ab, bevor sich das Seil straffte und seinen Sturz stoppte.

Sein Seilpartner alarmierte sofort die Rettungskräfte. Der Einsatz der Rettungskräfte wurde durch die schlechten Wetterbedingungen erschwert. Als sie am Unfallort eintrafen, konnten sie nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Überlebende wurde mit einem Schock und leichter Unterkühlung ins Krankenhaus von Visp geflogen.

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 65-jährigen Deutschen mit Wohnsitz in Deutschland. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Quelle: Kapo VS