Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Uors GR – Fahrunfähig neben die Strasse geraten und mit Fahrzeug umgekippt

Fahrunfähig neben die Strasse geraten und mit Fahrzeug umgekippt
Fahrunfähig neben die Strasse geraten und mit Fahrzeug umgekippt (Bildquelle: Kapo GR)

Am frühen Sonntagmorgen ist es auf der Valserstrasse oberhalb von Uors zu einem Selbstunfall gekommen. In nicht fahrfähigem Zustand kollidierte der Lenker mit der Strassenböschung.

Der 27-jährige Fahrzeuglenker fuhr in Begleitung eines Mitfahrers von Ilanz herkommend Richtung Vals. Ausgangs Uors geriet er mit seinem Personenwagen auf die Gegenfahrbahn und über den bergseitigen Strassenrand hinaus. Dort kollidierte das Fahrzeug mit der felsdurchsetzten Böschung, kippte und kam auf der Seite liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die beim Automobilisten durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe fiel positiv aus. Der Mann gab bei der Befragung zu Protokoll, dass er während der Fahrt eingeschlafen war. Das total beschädigte Fahrzeug wurde aufgeladen und abtransportiert.

Am Vortag bereits einen Selbstunfall verursacht

Die Ermittlungen der Kantonspolizei Graubünden ergaben, dass der erwähnte Fahrzeuglenker bereits in der Nacht vom Freitag auf den Samstag mit demselben Personenwagen einen Selbstunfall in Rueun verursacht hatte. Ohne sich um den entstandenen Drittschaden zu kümmern hatte er dort die Unfallstelle verlassen. Der Fahrzeuglenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die Kantonspolizei Graubünden klärt bei beiden Verkehrsunfällen den genauen Unfallhergang ab.

Quelle: Kapo GR