Alle News zum Coronavirus
Kantone

Vorwarnung - Sehr grosse Schneemengen vorallem in den Bergen ab mitte Woche möglich!

Grosse Schneemengen werden auf der Alpennordseite in de rneuen Woche erwartet!
Grosse Schneemengen werden auf der Alpennordseite in de rneuen Woche erwartet! (Bildquelle: TickerMedia)

Ab der kommenden Woche, dürfte sich die Lawinensituation ab Mittwoch massiv verschärfen. Sehr viel Neuschnee wird von den Modellen für die Alpen und Voralpen simuliert. In tiefen Lagen wird es vorallem Richtung Osten ebenfalls einiges an Schnee geben, in Richtung Westen dürfte die Schneefallgrenze zwischenzeitlich etwas höher liegen.

Wir möchten am heutigen Sonntag 10.1.2021 ein erstes Update auf ein mögliches markantes Schneeszenario für die Nordschweiz hinweisen. Die aktuellen Wettermodelle zeigen ab Mittwoch sehr viel Niederschlag auf. Von Mittwoch bis Sonntag können in den Bergen 1 Meter bis lokal über 2 Meter Neuschnee fallen. Während am Mittwoch und Donnerstag die Schneefallgrenze auf 500 - 1000 Meter ansteigen könnte, sinkt sie ab Donnerstagabend wieder bis ins Flachland.

Die zum Teil intensiven und anhaltenden Schneefälle werden vorallem den Nordstaugebieten wie Glarnerland und Nordbünden auch während der wärmsten Phase meistens Schnee bis in die Täler bringen.

Die nördlichen Voralen und Alpen, sowie Nord und Mittelbünden dürften eine grosse Schneeladung erhalten. Die Lawinengefahr wird im Laufe der Zeit auf gross ansteigen. Grosse Probleme im Strassenverkehr dürften auftreten und es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Vorsicht! In allen Regionen sind ebenfalls bedeutende Schneemengen möglich.

Noch geht es ein Paar Tage, die Prognosesicherheit ist verständlicherweise nicht sicher. Ab Montag wird man aber genaueres wissen.

Polizeiticker wird in Zusammenarbeit mit SchneeToni und WetterOnline die Lage beobachten und informieren.