Alle News zum Coronavirus
Luzern

Waffensammelaktion der Luzerner Polizei am 23. April 2022

Waffensammelaktion der Luzerner Polizei am 23. April 2022.
Waffensammelaktion der Luzerner Polizei am 23. April 2022. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Mitte August läuft die dreijährige Nachmeldefrist der neu verbotenen Waffen (gem. Anpassung des Waffengesetzes an die Schengen-Richtlinien) ab. Am Samstag, 23. April 2022, 08:00 bis 16:00 Uhr, haben Waffenbesitzer die Möglichkeit, Waffen und Munition an mehreren Orten freiwillig abzugeben. Die abgegebenen Gegenstände werden durch die Luzerner Polizei kostenlos und fachgerecht entsorgt.

In Zusammenarbeit mit der Dienststelle Militär, Zivilschutz und Justizvollzug des Kantons Luzern führt die Luzerner Polizei am Samstag, 23. April 2022, einen Waffenabgabetag durch. Im Sommer läuft die dreijährige Nachmeldefrist der neu verbotenen Waffen gem. Anpassung des Waffengesetzes an die Schengen-Richtlinien ab. Waffenbesitzer haben so die Möglichkeit, nicht mehr verwendete Waffen, Waffenbestandteile, Waffenzubehör, Munition und Munitionsbestandteile aus Privatbesitz unbürokratisch und gebührenfrei abzugeben. Diese werden fachgerecht entsorgt.

Abgabetag: Samstag, 23. April 2022, von 08.00 bis 16.00 Uhr

Abgabestellen:

Polizeiposten Ebikon, Dorfstrasse 13, 6030 Ebikon Polizeiposten Emmen, Rüeggisingerstrasse 45, 6020 Emmenbrücke Polizeiposten Hochdorf, Hohenrainstrasse 8, 6280 Hochdorf Armee-Ausbildungszentrum Luzern (AAL), Retablierungsstelle Murmattweg 4, 6005 Luzern Polizeiposten Schüpfheim, Bahnhofstrasse 3, 6170 Schüpfheim Polizeiposten Sursee, Centralstrasse 24, 6210 Sursee Polizeiposten Willisau, Vorstadt 9, 6130 Willisau

Quelle: Luzerner Polizei