Alle News zum Coronavirus
Aargau

Oftringen AG - Junger Lenker mit fast 2 Promille im BMW in Gebüsch gedonnert

Stark alkoholisiert ist der junge Autofahrer in Oftringen AG verunfallt.
Stark alkoholisiert ist der junge Autofahrer in Oftringen AG verunfallt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Sonntag verursachte ein Automobilist in angetrunkenem Zustand einen Selbstunfall. Er musste verletzt ins Spital gebracht werden. Der Lenker dürfte alkoholisiert unterwegs gewesen sein.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag, 04. April 2022, kurz nach 20.30 Uhr, in Oftringen. Ein 24-jähriger Automobilist fuhr auf der Neuquartier-Strasse vom Dorfzentrum herkommend in Richtung Zürichstrasse. In einer 90° Grad Kurve fuhr er, aus noch unbekannten Gründen, gerade aus und prallte frontal gegen ein Gebüsch.

Der Lenker musste mit unbekannten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Am BMW entstand Sachschaden.

Anlässlich der Tatbestandsaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Lenker alkoholisiert unterwegs gewesen sein dürfte. So ergab der durchgeführte Atem-Alkoholtest einen Wert von rund 2 Promille.

Der BMW wurde erheblich beschädigt.
Der BMW wurde erheblich beschädigt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Die zuständige Staatsanwaltschaft eröffnete eine Strafuntersuchung und ordnete eine Blut- und Urinprobe an.

Quelle: Kantonspolizei Aargau