Alle News zum Coronavirus
Kantone

Wintereinbruch in den Bergen - In erhöhten Lagen ab heute Abend schneebedeckte Strassen

Ab heute Abend kann es auf der Nord-Süd Achse Schnee geben. (Symbolbild)
Ab heute Abend kann es auf der Nord-Süd Achse Schnee geben. (Symbolbild) (Bildquelle: polizeiticher.ch)

Eine Kaltfront legt sich heute an die Schweiz und bringt einen Wintereinbruch in den Bergen. Oberhalb von 1500 Meter über Meer kann an den Alpen und Voralpen entlang bis Sonntagabend lokal bis ein halber Meter Neuschnee fallen.

In der Schweiz setzen ab heute Nachmittag zum Teil ergiebige Niederschläge ein. Die Schneefallgrenze sinkt von anfänglichen 1700 Meter über Meer bis heute Abend spät auf 1000 Meter über Meer. In den östlichen Alpentälern der Alpen und Voralpen sind vor allem ab Mitternacht Schneeflocken bis auf 500 Meter über Meer möglich.

Bis morgen Sonntagabend sind oberhalb von 1500 Metern lokal bis zu 50 Zentimeter Neuschnee möglich. Oberhalb von 1000 - 1300 Meter über Meer können die Strassen ab heute Abend spät zum Teil schneebedeckt sein. Schwierige Strassenverhältnisse sind zu erwarten!

In Teilen der Zentralschweiz sowie im Glarnerland, Toggenburg bis nach Graubünden können die Schneemengen oberhalb von 1000 Meter über Meer ebenfalls über 20 Zentimeter betragen. Die Lawinengefahr steigt kurzfristig an.

Auf der Nord-Südachse auf der Gotthard-Autobahn sowie auf der San Bernardino Strecke kann der Schnee für Verkehrsprobleme sorgen! Winterausrüstung empfohlen.

Wir halten sie in Zusammenarbeit mit SchneeToni und WetterOnline Schweiz auf dem Laufenden