Alle News zum Coronavirus
Zürich

Winterthur ZH – Lenker ohne Führerausweis flieht vor Polizeikontrolle

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur)

Am Freitag, 12. August 2022 stoppte die Stadtpolizei Winterthur einen Autolenker, welcher sein Fahrzeug ohne gültigen Führerausweis und in mutmasslich fahrunfähigem Zustand lenkte. Dieser entzog sich vorgängig einer Polizeikontrolle.

Kurz nach 03.00 Uhr meldete am Freitagmorgen eine Patrouille der Stadtpolizei Winterthur, dass sie ein Fahrzeug verfolgen würden, deren Lenker sich kurz zuvor einer Kontrolle entzogen hätte. Die Patrouille wurde aufgrund der auffälligen Fahrweise des Lenkers auf das Fahrzeug aufmerksam. Als diese den Fahrzeuglenker anhalten wollten, ignorierte er das Stoppsignal und fuhr davon.

Nach einer kurzen Nachfahrt konnte der 54-jährige Schweizer angehalten und verhaftet werden. Bei der Überprüfung der Papiere stellte sich heraus, dass der Fahrzeuglenker ohne gültigen Führerausweis unterwegs war. Dieser wurde ihm zu einem früheren Zeitpunkt entzogen. Weiter besteht der Verdacht, dass er das Fahrzeug in einem fahrunfähigen Zustand lenkte.

Der fehlbare Lenker wird sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten müssen. Weiter drohen ihm Administrativmassnahmen.

Quelle: Stapo Winterthur