Alle News zum Coronavirus
Schwyz

Wollerau SZ – Verletzte bei Hausbrand

Wollerau SZ – Beim Brand in der Nacht auf heute gab es Verletzte
Wollerau SZ – Beim Brand in der Nacht auf heute gab es Verletzte (Bildquelle: Kantonspolizei Schwyz)

In der Nacht auf heute Montag, 1. Februar 2021, ging um 1 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass aus einem Haus an der Strählgasse in Wollerau Rauch dringe.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Brand im Gebäude bereits weit ausgebreitet. Eine Bewohnerin und ihr Sohn waren im Freien, eine weitere im Haus schlafende Frau konnte in Sicherheit gebracht werden, nachdem die Feuerwehr die Wohnung gewaltsam geöffnet hatte. Beide Frauen erlitten leichte Verletzungen.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Wollerau, die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon SZ, der Rettungsdienst, das Sanitätsdienstliche Ersteinsatzelement Höfe und die Kantonspolizei Schwyz.

Das Wohnhaus ist aufgrund des Brandes unbewohnbar. Die Brandursache wird durch die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz untersucht. Gemäss derzeitigem Kenntnisstand steht eine fahrlässige Verursachung der Feuerbrunst im Vordergrund.