Alle News zum Coronavirus
Bern

Zeugenaufruf Stadt Bern – Mann nach Streit lebensbedrohlich verletzt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In der Nacht auf Sonntag ist ein Mann bei einer Auseinandersetzung in Bern verletzt worden. Er wurde in lebensbedrohlichem Zustand mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Sonntag, 11. Juli 2021, kurz nach 3.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass bei der Neubrückstrasse ein Mann verletzt worden sei und stark blute. Sofort rückten mehrere Patrouillen vor Ort aus und leisteten in der Folge erste Hilfe. Ein Ambulanzteam brachte den Mann, der sich in einem lebensbedrohlichen Zustand befand, schliesslich ins Spital.

Die Auseinandersetzung soll sich Angaben zufolge zwischen dem Opfer und einer weiteren männlichen Person kurz vor 3.45 Uhr bei der Neubrückstrasse, auf Höhe der Reitschule, ereignet haben.