Alle News zum Coronavirus
Aargau

A1 Baden AG – Motorradlenkerbei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall auf der A1 in Baden schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall auf der A1 in Baden schwer verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Freitag kam es auf der Autobahn A1 zu einem schweren Auffahrunfall. Ein Lieferwagenlenker übersah den stockenden Verkehr und fuhr ins Heck eines Motorrades. Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Freitag, 10. Juni 2022, kurz vor 08 Uhr, auf der Autobahn A1. Ein 54-jähriger Lieferwagenlenker fuhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich. Kurz vor Baden-Dättwil wechselte der Lenker in den Ausfahrtsbereich der Autobahnausfahrt Baden-West. Dabei dürfte dieser den stockenden Verkehr übersehen haben und ins Heck eines Motorrades geprallt sein. Aufgrund der Aufprallwucht wurden fünf weitere Autos ineinandergeschoben. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Der Motorradlenker wurde dabei schwer verletzt und durch die Ambulanz ins Spital überführt. Ein weiterer Autolenker musste leichtverletzt ins Spital gebracht werden. Der Lieferwagenlenker musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben. Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei Aargau abgeklärt.

Quelle: Kapo AG