Alle News zum Coronavirus
Aargau

A1 Wettingen / Dietikon AG – Kollision zwischen mehreren Fahrzeugen

Kollision zwischen mehreren Fahrzeugen auf der A1
Kollision zwischen mehreren Fahrzeugen auf der A1 (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Am Samstagmorgen kam es auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich zu einer Auffahrkollision zwischen mehreren Fahrzeugen. Eine Person wurde leicht verletzt. Zudem entstand hoher Sachschaden. Zwei Fahrspuren mussten gesperrt werden.

Am Samstagmorgen, kurz vor 1100 Uhr, wurde dem Polizeinotruf eine Auffahrkollision auf der Autobahn A1, Fahrtrichtung Zürich, gemeldet. Es seien mehrere Fahrzeuge beteiligt. Eine 49-jährige Skoda-Lenkerin fuhr zwischen WettingenOst und Dietikon auf dem zweiten Überholstreifen auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Zürich. Auf diesem Abschnitt kam der gesamte Verkehr kurzzeitig leicht ins Stocken, was durch die 49-Jährige zu spät bemerkt wurde. Dabei prallte sie in das Heck eines vor ihr fahrenden Personenwagens sowie in ein Fahrzeug, welches sich auf dem ersten Überholstreifen befand.

Die unfallverursachende Lenkerin wurde bei der Kollision leicht verletzt. Alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand an den Fahrzeugen hoher Sachschaden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen. Zwecks Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten mussten zwei Fahrspuren für zirka eine Stunde gesperrt werden. Dadurch kam es zu grösseren Verkehrsbehinderungen.

Kapo AG