Alle News zum Coronavirus
Thurgau

A7 Frauenfeld TG – Alkoholisiert eingeschlafen und verunfallt

Alkoholisiert eingeschlafen und verunfallt auf der A7
Alkoholisiert eingeschlafen und verunfallt auf der A7 (Bildquelle: Kapo TG)

Infolge Sekundenschlaf verursachte ein alkoholisierter Autofahrer auf der Autobahn A7 bei Frauenfeld am Samstagmorgen einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand, der Mann musste seinen Führerausweis abgeben.

Kurz nach 6 Uhr war ein Autofahrer auf der Autobahn A7 in Richtung Zürich unterwegs. Zwischen Frauenfeld Ost und Frauenfeld West prallte das Auto des 28-Jährigen in die Mittelleitplanke und kam anschliessend auf der Normalspur zum Stillstand. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Mann an, in einen Sekundenschlaf verfallen zu sein.

Beim Unfall wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Weil die Atemalkoholprobe beim Schweizer einen Wert von 0,83 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Zur Instandstellung der Leitplanke wurde der Nationalstrassenunterhalt aufgeboten.

Quelle: Kapo TG