Alle News zum Coronavirus
Aargau

Aarau AG - Mann auf Fussgängerstreifen von PW erfasst

Dem Lenker wurde der Fahrausweis aberkannt.
Dem Lenker wurde der Fahrausweis aberkannt. (Bildquelle: KaPo AG)

Am frühen Mittwochabend wurde ein Fussgänger beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem PW erfasst und zu Boden geschleudert. Er wurde mit unbe- kannten Verletzungen in ein Spital eingeliefert.

Am Mittwochabend, 28. Dezember 2022, um zirka 17:00 Uhr, fuhr ein 40-jähriger PW-Lenker auf der Tellistrasse in allgemeine Richtung Stadtzentrum. Zeitgleich überquerte ein 20-jähriger Mann die Tellistrasse auf dem Fussgängerstreifen auf Höhe der Bushaltestelle Delfterstrasse. Als sich der Fussgänger nach der Mittelinsel auf der Fahrbahn in Richtung Stadtzentrum befand, erfasste der 40-Jährige mit seinem Fahrzeug den Fussgänger frontal. Durch den Aufprall wurde der Fussgänger zu Boden geschleudert. Der Fussgänger musste, mit noch unbekannten Verletzungen, mit einem Rettungswagen in ein Spital transportiert werden.

Dem Lenker wurde der Fahrausweis aberkannt.
Dem Lenker wurde der Fahrausweis aberkannt. (Bildquelle: KaPo AG)

Der Lenker des Personenwagens blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand mittlerer Sachschaden. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen. Aus welchem Grund der PW-Lenker den Fussgänger auf dem Fussgängerstreifen nicht wahrnahm ist unbekannt. Dem Fahrzeuglenker wurde noch vor Ort der ausländische Führerausweis vorläufig aberkannt. Zudem wird er bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kapo AG