Alle News zum Coronavirus
Aargau

Aarburg AG - Sekundenschlaf führt zu Unfall

Der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen.
Der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen. (Bildquelle: KaPo AG)

Ein 45-Jähriger kollidierte am Dienstagvormittag mit einem Pfosten der Lichtsignalanlage. Der Lenker wurde dabei leicht verletzt.

Kurz vor 09.30 Uhr am 24. Januar 2023, fuhr ein 45-jähriger BMW-Lenker in Aarburg Richtung Olten. Nach Ausfahrt aus dem Festungstunnel hatte der Fahrer einen Sekundenschlaf und kollidierte darauf mit dem Pfosten der Lichtsignalanlage.

Beim Unfall verletzte sich der Lenker leicht und wurde mit einer Ambulanz ins Spital transportiert. Am Fahrzeug wie auch an der Strasseneinrichtung entstand Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken.

Der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen.
Der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen. (Bildquelle: KaPo AG)

Die Anzeige an die Staatsanwaltschaft wurde dem Mann eröffnet. Der Führerausweis wurde ihm durch die Polizei abgenommen.

Quelle: Kapo AG