Alle News zum Coronavirus
Aargau

Rothrist AG - Lastwagen kollidiert auf A1 mit stehendem Auto

Am TCS-Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.
Am TCS-Fahrzeug entstand grosser Sachschaden. (Bildquelle: KaPo AG)

Am Mittwochnachmittag geriet ein Lastwagen auf den Pannenstreifen und kollidierte dort mit einem stehenden TCS-Patrouillenfahrzeug. Nur durch grosses Glück wurde niemand verletzt. Es entstand grosser Sachschaden.

Am Mittwochnachmittag, 28. Dezember 2022, wurde ein TCS-Patrouilleur zu einem Pannenfahrzeug in eine Nothaltebucht auf der Autobahn A1, Gemeindegebiet Rothrist, aufgeboten. Der 29- jährige Patrouilleur stellte sein Fahrzeug innerhalb des Pannenstreifens ab. Zeitgleich fuhr ein 23-jähriger Lastwagenchauffeur mit seinem Anhängerzug auf dem Normalstreifen der Autobahn A1. Kurz vor dem stehenden TCS-Patrouillenfahrzeug geriet der Anhängerzug auf den Pannenstreifen und kollidierte folglich mit dem Fahrzeug.

Bei der Kollision wurde nur durch grosses Glück niemand verletzt. So befand sich der Patrouilleur nur wenige Sekun- den vor dem Aufprall noch hinter seinem Fahrzeug und be- händigte Material aus seinem Kofferraum. Am TCS-Fahr- zeug entstand grosser Sachschaden. Der Lastwagen wurde lediglich leicht beschädigt.

Am TCS-Fahrzeug entstand grosser Sachschaden.
Am TCS-Fahrzeug entstand grosser Sachschaden. (Bildquelle: KaPo AG)

Weshalb der Lastwagenchauffeur mit seinem Fahrzeug auf den Pannenstreifen geriet, ist nicht bekannt. Ihm wurde der Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes abgenommen. Dieser Vorfall zeigt exemplarisch auf, wie gefährlich die Autobahn und der Aufenthalt auf dem Pannenstreifen sind.

Quelle: Kapo AG