Alle News zum Coronavirus
Bern

Bätterkinden BE – Fussgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

In Bätterkinden ist am Sonntagnachmittag ein Fussgänger von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Er musste mit einem Helikopter der Rega ins Spital geflogen werden. Der Unfall wird untersucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Sonntag, 11. Dezember 2022, kurz nach 14.40 Uhr, gemeldet, dass sich auf der Landshutstrasse in Bätterkinden ein Verkehrsunfall ereignet habe.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge fuhr eine 45-jährige Autolenkerin vom Kreisverkehr Solothurnstrasse / Bernstrasse herkommend in allgemeine Richtung Utzenstorf. Zur selben Zeit beabsichtigte ein Fussgänger auf Höhe der Hausnummer 4 den dortigen Fussgängerstreifen zu überqueren. Aus noch zu klärenden Gründen wurde er dabei vom Auto erfasst und schwer verletzt. Drittpersonen betreuten den 78-Jährigen bis zum Eintreffen eines Notarztes und einer Rega-Crew. Er wurde schliesslich mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

Der betreffende Strassenabschnitt musste für die Rettungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Während den Unfallarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig geführt respektive via Schmiedegasse umgeleitet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Kapo BE