Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel - Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Gestern wurde in Basel eine Tankstelle überfallen (Symbolbild)
Gestern wurde in Basel eine Tankstelle überfallen (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 02.03.2021, ca. 16.00 Uhr, wurde in der Riehenstrasse eine Tankstelle überfallen. Personen wurden keine verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein Unbekannter den Tankstelleshop betrat und sich zum Kaffeeautomaten begab. Er wartete, bis eine andere Kundin den Shop verliess und begab sich dann zur Kasse.

Plötzlich zückte er gestern eine Faustfeuerwaffe und bedrohte damit die Angestellte. In der Folge gelang es dem Täter, das Geld aus der Kasse zu rauben.

Anschliessend flüchtete er durch die Turnerstrasse in Richtung Wettsteinallee in Basel. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Gesucht wird:

Unbekannter, ca. 45 Jahre alt, ca. 170 cm gross, weisse Hautfarbe, Glatze, trug eine Hygienemaske, ovale Sonnenbrille, graues T-Shirt, schwarze Jacke, schwarzen Rucksack, dunkle Hose, sprach gebrochen Deutsch mit französischem Akzent.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.