Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Basel - Lebensmittelgeschäft ausgeraubt

In Basel hat ein Unbekannter in einem Lebensmittelgeschäft einen Raub begangen (Symbolbild)
In Basel hat ein Unbekannter in einem Lebensmittelgeschäft einen Raub begangen (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am Montag, 6. September 2021, um circa 15.45 Uhr, hat ein Unbekannter in einem Lebensmittelgeschäft an der Allschwilerstrasse einen Raub begangen. Es wurde niemand verletzt.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt hatte gestern ein Mann die Denner-Filiale betreten und angefangen, Deliktsgut in seinen Rucksack zu packen. Als ihn eine Mitarbeiterin ansprach, ging er zum Ausgang und stiess dabei die Frau zur Seite.

Zwei weitere Personen wollten ihn zurückhalten. Der Mann bedrohte sie mit einer Stichwaffe und konnte durch die Birkenstrasse in Richtung Ahornstrasse fliehen. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Gesucht wird:

Unbekannter, 30–35 Jahre alt, 175–180 cm gross, 70–75 kg schwer, helle Haut, schlank, tiefe Stimme, sprach gebrochen Deutsch mit osteuropäischem Akzent, ungepflegte Erscheinung, hellbraune kurze Haare mit Geheimratsecken, oval-rundliches Gesicht, trug schwarzes Muskelshirt mit breiten Schulterriemen, dunkelgrüne kurze Hose, Turnschuhe, grauer grosser Rucksack.

Kantonspolizei Basel-Stadt