Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Berlingen TG – Von der Strasse abgekommen und schwer verletzt worden

Der verunfallte Motorradlenker war im abfallenden Waldstück von der Strasse aus nicht zu sehen
Der verunfallte Motorradlenker war im abfallenden Waldstück von der Strasse aus nicht zu sehen (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Nach einem Selbstunfall in Berlingen musste am Samstag ein Motorradfahrer mit schweren Verletzungen ins Spital geflogen werden.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein Motorradfahrer auf der Bergstrasse in Richtung Berlingen unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, kam rechts von der Strasse ab und in einem abfallenden Waldstück zum Stillstand. Der 64-Jährige konnte sich zur Strasse begeben, wo Passanten auf ihn aufmerksam wurden und kurz vor 19.30 Uhr die Kantonale Notrufzentrale verständigten.

Der Verunfallte wurde durch den Rettungsdienst erstversorgt. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste er anschliessend durch eine Rega-Besatzung ins Spital geflogen werden. Am Motorrad entstand Sachschaden von einigen tausend Franken.

Kapo TG