Alle News zum Coronavirus
Bern

Biel BE – E-Trottinett-Fahrer nach Fluchtfahrt angehalten

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Sonntagabend hat sich in Biel ein E-Trottinettfahrer einer Kontrolle entzogen. Er konnte nach einer Fluchtfahrt durch die Innenstadt angehalten werden, nachdem er einen Selbstunfall verursacht hatte. Der Lenker wird angezeigt.

Eine Patrouille der Kantonspolizei Bern beabsichtigte am Sonntag, 22. Januar 2023, gegen 18.15 Uhr, einen E-Trottinettfahrer, der mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war, beim Zentralplatz in Biel zu kontrollieren. Der Aufforderung anzuhalten, kam der 29-jährige Lenker nicht nach und setzte seine Fahrt fort.

Die Einsatzkräfte nahmen umgehend die Nachfahrt mit eingeschalteten Warnvorrichtungen auf, welche durch die Bieler Innenstadt führte. Das Patrouillenfahrzeug fuhr mit einigen Metern Distanz zum flüchtenden Fahrzeug, als dieses im Bereich der Neumattstrasse mit einer Metallschwelle kollidierte. Der Lenker stürzte und konnte daraufhin angehalten werden. Er verweigerte eine medizinische Untersuchung durch ein Ambulanzteam.

Das E-Trottinett wurde mit Blick auf eine technische Kontrolle sichergestellt. Der Lenker wird unter anderem wegen Widerhandlungen gegen das Strassenverkehrsgesetz und Hinderung einer Amtshandlung angezeigt.

Quelle: Kapo BE