Alle News zum Coronavirus
Bern

Biel BE – Zwei Personen von Auto erfasst und schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Donnerstagvormittag sind in Biel zwei Personen von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Die Fussgängerin und der Fussgänger mussten mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Ein Abschnitt der Zentralstrasse musste gesperrt werden. Zur Unfallursache sind Ermittlungen im Gang.

Am Donnerstag, 14. April 2022, gegen 10.20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einem Verkehrsunfall auf der Zentralstrasse in Biel ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war eine Autolenkerin im Begriff den Kreisverkehr an der Seevorstadt in Richtung Zentralstrasse zu verlassen, als zeitgleich ein Mann und eine Frau den dortigen Fussgängerstreifen passierten. In der Folge wurden die Fussgängerin und der Fussgänger vom Auto erfasst und dabei schwer verletzt.

Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort mussten der 61-jährige Mann und die 53-jährige Frau mit je einer Ambulanz ins Spital gebracht werden. Die Autolenkerin blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfall- und Rettungsarbeiten musste die Zentralstrasse vom Kreisverkehr Seevorstadt bis zum Zentralplatz komplett gesperrt werden. Der öffentliche Verkehr in Richtung Seevorstadt konnte die Unfallstelle passieren, in Richtung Zentralplatz wurde dieser aber umgeleitet. Das Polizeiinspektorat der Stadt Biel richtete eine entsprechende Umleitung ein.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sind durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen aufgenommen worden.

Quelle: Kapo BE