Alle News zum Coronavirus
Bern

Brand in Garagenbetrieb in Worb BE - Mitarbeiter verletzt

Mann nach Brand im Krankenhaus in Worb (Symbolbild)
Mann nach Brand im Krankenhaus in Worb (Symbolbild) (Bildquelle: Feuerwehr Essen)

Am Mittwochvormittag hat es in einem Garagenbetrieb in Worb gebrannt. Ein Mitarbeiter wurde verletzt und musste hospitalisiert werden. Am Gebäude entstand grosser Schaden. Die Brandursache wird untersucht.

In Worb ist am Mittwochvormittag, 4. August 2021, kurz vor 10.45 Uhr, in einem Garagenbetrieb an der Bollstrasse ein Brand ausgebrochen. Dies führte zu einer starken und weit sichtbaren Rauchentwicklung.

Die 34 ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Worb und der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Ein Garagenmitarbeiter, der zum Zeitpunkt des Brandausbruchs vor Ort war, erlitt unter anderem Brandverletzungen. Er wurde durch ein Ambulanzteam medizinisch versorgt und daraufhin ins Spital gebracht.

Am Gebäude entstand grosser Sachschaden. Insbesondere mussten aufgrund möglicher Glutnester Teile des Daches aufgerissen werden. Dadurch ist eine Wohnung im Obergeschoss des betroffenen Gebäudes nicht mehr bewohnbar. Während den Löscharbeiten wurde der Verkehr auf der Bollstrasse wechselseitig geführt.

Die Ursache des Brandes sowie die Höhe des Sachschadens sind Gegenstand aufgenommener Ermittlungen.