Alle News zum Coronavirus
Aargau

Bremgarten AG - Gegen Zaun geprallt

Ein Automobilist rammte zwischen Wohlen und Bremgarten mehrere Pfosten und prallte dann noch gegen einen Baustellenzaun
Ein Automobilist rammte zwischen Wohlen und Bremgarten mehrere Pfosten und prallte dann noch gegen einen Baustellenzaun (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Inzwischen konnte die Kantonspolizei Aargau einen 53-jährigen Schweizer aus der Region als Verursacher ermitteln. Die Staatsanwaltschaft ordnete bei ihm eine Blutprobe an. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis ab.

Ursprungsmeldung

Ein unbekannter Automobilist rammte zwischen Wohlen und Bremgarten mehrere Pfosten und prallte dann noch gegen einen Baustellenzaun.

Die Polizei sucht den Autolenker, der sich unbekümmert aus dem Staub machte. Eine Automobilistin bemerkte am Montag, 22. März 2021, um 4.30 Uhr, dass auf der Ausserortsstrecke zwischen Wohlen und Bremgarten mehrere Randleitpfosten und eine Signaltafel am Boden lagen.

Die aufgebotene Patrouille der Kantonspolizei Aargau stellte fest, dass ein Fahrzeug von der Alten Bremgartenstrasse her in die Hauptstrasse eingemündet sein musste.

In Richtung Bremgarten fahrend war der einbiegende Wagen von der Strasse abgekommen und gegen die Pfosten geprallt. Das gleiche Fahrzeug muss in der Folge in Bremgarten beim Kreisverkehr bei der ShellTankstelle eine weitere Kollision verursacht haben.

So fand die Patrouille dort einen Baustellenzaun niedergedrückt und stark beschädigt vor. Die Umstände deuten darauf hin, dass die Person am Steuer irgendwann in der Nacht in nicht fahrfähigem Zustand unterwegs war.

Aufgrund zurückgebliebener Teile könnte es sich beim Wagen um einen roten Nissan gehandelt haben. Dieser muss vorne auf beiden Seiten beschädigt sein