Alle News zum Coronavirus
Zug

Cham ZG - Feuer in an einem Leitungskanal – Festnetztelefonie aktuell unterbrochen

Diese Nacht brannte es in Cham ZG in einem Leitungskanal.
Diese Nacht brannte es in Cham ZG in einem Leitungskanal. (Bildquelle: Zuger Polizei)

An der Zugerstrasse sind in der Nacht auf Sonntag zahlreiche Leitungen in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer wurden zahlreiche Leitungen zerstört. In Teilen der Region Cham Ost sind die Festnetzanschlüsse, die Internet-, sowie Fernsehleitungen unterbrochen.

In der Nacht zum Sonntag (27.06.2021), kurz vor 00:30 Uhr, ist es an der Zugerstrasse in der Gemeinde Cham zu einem Brand gekommen. Die sofort alarmierte Feuerwehr der Gemeinde Cham war heute rasch vor Ort und konnte das Feuer löschen. Verletzt wurde niemand. Durch den Brand sind jedoch zahlreiche Leitungen vollständig zerstört worden. Dies bedeutet, dass in Teilen der Region Cham Ost die Festnetzanschlüsse, sowie die Internet- und Fernsehleitungen unterbrochen sind. Nicht betroffen vom Unterbruch ist das Mobilfunknetz.

Die Spezialisten sind derzeit daran, die Situation zu prüfen und die notwendigen Schritte einzuleiten. Die Wiederinstandstellung dürfte jedoch noch eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, ist jedoch beträchtlich.

Die Brandursache ist noch unbekannt. Der Kriminaltechnische Dienst der Zuger hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Einsatz standen rund 50 Angehörige der Feuerwehr Cham, Mitarbeitende des Feuerwehrinspektorates, der Gemeinde Cham, des Rettungsdienstes Zug sowie der Zuger Polizei.