Alle News zum Coronavirus
Bern

Ersigen BE – Mann bei Selbstunfall schwer verletzt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

In der Nacht auf Samstag hat sich in Ersigen ein Selbstunfall ereignet. Dabei kollidierte ein Auto mit einem landwirtschaftlichen Anhänger auf einem Feld. Eine Person wurde dabei schwer verletzt. Die Kantonspolizei Bern bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Samstag, 17. September 2022, kurz vor 6.25 Uhr, gemeldet, dass sich in Ersigen mutmasslich ein Unfall mit einem Auto ereignet habe. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein verunfalltes Auto auf einem Feld vor. Im Fahrzeuginnern befand sich eine schwer verletzte Person. Ein sofort ausgerücktes Ambulanzteam übernahm die medizinische Betreuung des Mannes und brachte diesen in ein Spital. Infolge des Einsatzes musste der Verkehr auf der Dorfstrasse wechselseitig geführt werden. Die ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Ersigen übernahmen die Verkehrsregelung und kümmerten sich um die Bindung ausgelaufener Flüssigkeiten.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen dürfte das Auto bei einem Selbstunfall in den frühen Morgenstunden mit einem landwirtschaftlichen Anhänger, der auf einem Feld abgestellt war, frontal kollidiert sein. Es ist nicht auszuschliessen, dass sich zum Zeitpunkt des Unfalls weitere Personen im Auto befunden haben könnten.

Quelle: Kapo BE