Alle News zum Coronavirus
Aargau

Full AG – Bei Selbstunfall im Tobel gelandet

Bei Selbstunfall im Tobel gelandet in Full AG
Bei Selbstunfall im Tobel gelandet in Full AG (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein Automobilist verlor während der Fahrt die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und landete im Tobel. Der Lenker sowie dessen Beifahrer wurden verletzt ins Spital gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Der unfall ereignete sich am Donnertag, 15. Juli 2021, kurz vor 06 Uhr, in Full. Ein 20-jähriger Schweizer fuhr mit seinem Opel Astra von Reuenthal herkommend auf der Taslstrasse in Richtung Leibstadt. Im Ausserortsbereich verlor dieser die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und rutschte ein tobel hinunter.

Der Lenker, sowie dessen 21-jähriger Beifahrer, wurden durch die Ambulanz, mit unbekannten Verletzungen, ins Spital überführt. Am Fahrzeug entstand grosser Sachschaden. Wie es zum Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die kantonspolizei hat ihre Ermittlungen dazu aufgenommen.