Alle News zum Coronavirus
Aargau

Hägglingen AG - Schopf durch Feuer zerstört

In Hägglingen AG brannte gestern ein Schopf lichterloh.
In Hägglingen AG brannte gestern ein Schopf lichterloh. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Gestern am frühen Abend brach in einem Schopf in Hägglingen ein Brand aus, der das Holzgebäude stark beschädigte.

Der betroffene Schopf steht hinter einem Mehrfamilienhaus an der Dottikerstrasse in Hägglingen. Anwohner bemerkten den Brand am Dienstag, 16. Februar 2021, um 17.30 Uhr und alarmierten die Feuerwehr. Als diese wenig später eintraf, stand der aus Holz gebaute Schopf bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr brachte gestern das Feuer rasch unter Kontrolle und konnte eine weitere Ausbreitung verhindern. Verletzt wurde niemand. Am Schopf entstand grosser Schaden.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein siebenjähriges Kind im Schuppen mit einer Kerze hantiert, was in der Folge zum Brand geführt haben muss. Die genauen Umstände gilt es noch zu klären. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.