Alle News zum Coronavirus
Zug

Heftige Auffahrkollision in Cham ZG

Der BMW wurde bei der Auffahrkollision gestern in Cham ZG massiv beschädigt.
Der BMW wurde bei der Auffahrkollision gestern in Cham ZG massiv beschädigt.

Auf der Sinserstrasse in Cham ist es zu einem Auffahrunfall gekommen. Dabei wurden keine Personen verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch (2. Juni 2021), kurz vor 17:00 Uhr, auf der Sinserstrasse in Cham. Ein 36-jähriger Mann fuhr von Sins in Richtung Cham. Er beabsichtigte links in die Einfahrt der Tankstelle zu fahren und musste aufgrund des Gegenverkehrs abbremsen. Ein hinter ihm fahrender 36-jähriger Mann bemerkte dies zu spät und prallte in das Heck des vor ihm fahrenden Fahrzeuges.

Der Unfallverursacher sowie die beiden Insassen des korrekt fahrenden Autos blieben unverletzt.

Durch den Aufprall entstand an beiden Fahrzeugen hoher Sachschaden von mehreren Zehntausend Franken. Durch einen privaten Abschleppdienst mussten die Fahrzeuge abgeschleppt werden. Die Autos verloren Flüssigkeiten, so dass der Strassenunterhaltsdienst die Fahrbahn reinigen musste. Dabei ist es zu Rückstau im Abendverkehr gekommen. Die Fahrbahn in Richtung Cham musste für kurze Zeit gesperrt werden.

Im Einsatz standen Mitarbeitende eines privaten Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltsdienstes sowie der Zuger Polizei.