Alle News zum Coronavirus
Bern

Kanton Bern - Verkehrsbehinderungen anlässlich der Tour de Suisse

Verkehrsbehinderungen im Kanton Bern (Symbolbild)
Verkehrsbehinderungen im Kanton Bern (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Mittwoch, 9. und Donnerstag, 10. Juni rollt die Tour de Suisse im Rahmen der 4. und 5. Etappe durch den Kanton Bern. Die verschiedenen Routen führen dabei unter anderem durch das Emmental und das Berner Oberland. Es muss mit Verkehrsbehinderungen, Strassensperrungen und Wartezeiten gerechnet werden.

Das Fahrerfeld der Tour de Suisse wird am Mittwoch, 9. Juni 2021, um zirka 14.30 Uhr im Rahmen der 4. Etappe in Kröschenbrunnen in den Kanton Bern fahren.

Die Route führt anschliessend unter anderem durchs Emmental über das Simmental bis nach Saanen. Der erste Rennfahrer sollte gegen 17.20 Uhr im Ziel beim Flugplatz in Saanen ankommen.

Die Tour durchquert auf ihrer Route am Mittwoch zahlreiche Berner Ortschaften in nachfolgender Reihenfolge: Kröschenbrunnen, Langnau im Emmental, Zäziwil, Konolfingen, Münsingen, Wichtrach, Kirchdorf, Uttigen, Seftigen, Wattenwil, Reutigen, Zweisimmen, Saanen.

Am Donnerstag, 10. Juni 2021, startet die Tour de Suisse um 13.00 Uhr in Gstaad zur 5. Etappe. Die Rennfahrer werden in Gsteig durchfahren und den Kanton Bern über den Col du Pillon verlassen.

In den betroffenen Regionen ist an den jeweiligen Renntagen mit Verkehrsbehinderungen, vorübergehenden Strassensperrungen und Wartezeiten zu rechnen. Die Strassen werden nach der Durchfahrt des Trosses so bald als möglich wieder freigegeben. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Signalisationen und Anweisungen der Sicherheitskräfte entlang der Rennstrecke zu befolgen.

Passanten, die am Streckenrand stehen bleiben, wird empfohlen, folgende Ratschläge zu befolgen:

Halten Sie sich am Strassenrand und hinter den Barrieren oder Sperren auf. Halten Sie Kinder zurück, die bei der Durchfahrt des Trosses die Strasse betreten wollen. Nehmen Sie Tiere an die Leine und behalten Sie sie unter Kontrolle.

Während der Durchfahrt sind die Personen dringend gebeten, im Bereich von Fussgängerstreifen auf ihr Vortrittsrecht zu verzichten. Begeben Sie sich nicht auf die Strasse, um zu fotografieren oder zu filmen, wenn die Fahrer vorbeifahren.