Alle News zum Coronavirus
Luzern

Kanton Luzern – Polizei zieht 10 angetrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Die Luzerner Polizei hat über die Feiertage mehrere alkoholisierte Autofahrer gestoppt. Die Polizei gibt Tipps, wie Sie auch an Silvester sicher nach Hause kommen.

Die Luzerner Polizei hat über die Feiertage diverse angetrunkene Autofahrer gestoppt. Seit dem 24. Dezember wurden zehn Personen im Kanton Luzern angehalten. Dabei handelt es sich um zwei Frauen und acht Männer. Sie sind zwischen 24 und 57 Jahre alt und stammen aus Bulgarien (1), Deutschland (1), der Schweiz (6), Spanien (1) und der Türkei (1). Die Atemalkoholwerte lagen zwischen 0.45 mg/L (0.9 Promille) bis 0.77 mg/L (1.54 Promille). Insgesamt sieben Personen hat die Polizei den Führerausweis abgenommen und für weitere Massnahmen an das zuständige Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

Zudem hat die Polizei in dieser Zeit drei Personen kontrolliert, welche unter Einfluss von Drogen mit dem Auto fuhren. Dabei handelt es sich um drei Männer (20-44 Jahre) aus Brasilien (1) und der Schweiz (2). Allen Personen wurde der Führerausweis abgenommen.

So kommen Sie sicher nach Hause:

  • Fahren Sie nicht mit dem Auto zu Anlässen, an denen Sie möglicherweise Alkohol trinken.
  • Benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder ein Taxi für den Hin- und Rückweg.
  • Organisieren Sie Fahrgemeinschaften, sprechen Sie vorher ab, wer fährt, und sorgen Sie dafür, dass der Fahrer nicht trinkt.
  • Fahren Sie nicht mit fahrunfähigen Personen mit und halten Sie diese vom Fahren ab.
  • Sollten Sie Alkohol getrunken haben: Lassen Sie Ihr Fahrzeug unbedingt stehen.
  • Alkohol wird im Körper nur langsam abgebaut. Fahren Sie niemals mit einem «Kater».
  • Führen Sie nie ein Fahrzeug unter Drogen- oder Medikamenteneinfluss.

Quelle: Kapo LU