Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Kreuzlingen TG – Brand in Küche

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Feuerwehr München)

Wegen einer unbeaufsichtigten Pfanne auf dem Herd kam es am Sonntag in einer Wohnung in Kreuzlingen zu einem Brand. Eine Person wurde leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau erhitzte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Hofstrasse kurz vor 13 Uhr Öl in einer Pfanne. Wenig später bemerkte der 31-Jährige, dass im Bereich des Herdes ein Brand mit starker Rauchentwicklung ausgebrochen war. Die Feuerwehr Kreuzlingen war rasch vor Ort, löschte das Feuer und entlüftete die Wohnung.

Wegen Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung suchte der Bewohner selbständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.