Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Mettlen TG - Wegen Sekundenschlaf verunfallt - Beifahrerin verletzt!

Beim Unfall wurde in Mettlen die Beifahrerin verletzt
Beim Unfall wurde in Mettlen die Beifahrerin verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Ein Autofahrer verursachte am Sonntag in Mettlen einen Selbstunfall. Eine Person wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Ein 60-jähriger Autolenker fuhr gestern kurz vor 16.45 Uhr auf der Hauptstrasse von Istighofen in Richtung Mettlen.

Kurz vor Ortseingang überquerte er die Gegenfahrbahn, geriet von der Strasse ab und kam im Wiesland zum Stillstand. Beim Unfall wurde die 60-jährige Beifahrerin unbestimmt verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab der Autofahrer an, während der Fahrt eingenickt zu sein. Der Führerausweis des Italieners wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen.