Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Nesslau SG - Brand durch Schweissarbeiten

Es entstand in Nesslau Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken (Symbolbild)
Es entstand in Nesslau Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am Freitag (25.06.2021), kurz vor 11:30 Uhr, hat an der Hauptstrasse ein Teil einer Hausfassade gebrannt. Vorgängig war ein 32-jähriger Mann mit Schweissarbeiten beschäftigt.

Der 32-Jährige war dabei, Dachpappe im ersten Stockwerk zu verschweissen. Dazu verwendete er einen Gasbrenner. Bei den Arbeiten entzündete sich ein Teil der Hausfassade.

Der 32-jährige Mann konnte gestern noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand selbständig löschen.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen auch die Feuerwehren Nesslau und Wildhaus im Einsatz.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.