Alle News zum Coronavirus
Zug

Oberägeri ZG – Falscher Parkplatz mit Folgen

Falscher Parkplatz mit Folgen in Oberägeri
Falscher Parkplatz mit Folgen in Oberägeri (Bildquelle: Zuger Polizei)

Eine Autofahrerin ist durch ein Garagentor gefahren und parkierte auf dem dahinterliegenden Parkplatz. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich.

Im Schwerzelrain in Oberägeri hat am Dienstagnachmittag (22. Juni 2022), um 16:00 Uhr, eine Fahrzeuglenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Nach einem Fahrmanöver schoss die 57-​jährige Lenkerin in ihrem Auto vorwärts, krachte durch ein geschlossenes Holzgaragentor und kam schliesslich auf dem zu diesem Zeitpunkt leeren Parkplatz in der Garage zum Stillstand. Beim Vorfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden am Garagentor, am Unfallauto sowie an dem in der Garage parkierten Auto beträgt mehrere Zehntausend Franken.  

Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird durch die Zuger Polizei untersucht.  

Quelle: Kapo ZG