Alle News zum Coronavirus
Basel-Landschaft

Ormalingen BL – Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Ormalingen
Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Ormalingen (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Am Samstagmorgen, 27. März 2021, kurz vor 08.00 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker in der Hauptstrasse in Ormalingen BL einen Selbstunfall. Der unfallverursachende Lenker wurde dabei leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 22-jährige Personenwagenlenker in der Hauptstrasse Richtung Gelterkinden. In einer leichten Linkskurve, unmittelbar nach der rechtsseitigen Einmündung «Unterer Hofmattweg», geriet der unfallverursachende Fahrzeuglenker, aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen, über den rechtsseitigen Fahrbahnrand hinaus. Anschliessend überquerte er den, an die Fahrbahn anschliessenden Vorplatz sowie eine Grünfläche und kollidierte schlussendlich frontal mit einer Mauer.

Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Ormalingen
Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall in Ormalingen (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Der verunfallte Fahrzeuglenker wurde dabei leicht verletzt und zur Kontrolle in ein Spital verbracht. Der beim unfallverursachenden Lenker durchgeführte Drogenschnelltest reagierte positiv auf Opiate. Er musste seinen Führerausweis abgeben und wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. Das massiv beschädigten Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.