Alle News zum Coronavirus
Tessin

Bewaffneter Raubüberfall in Mendrisiotto – Polizei sucht nach flüchtigen Räubern

Polizei sucht nach flüchtigen Räubern in Mendrisiotto – Symbolbild
Polizei sucht nach flüchtigen Räubern in Mendrisiotto – Symbolbild (Bildquelle: TBIT)

Wie die Kantonspolizei mitteilt, kam es heute Morgen kurz nach 10.30 Uhr zu einem Raubüberfall auf das Postamt in Maroggia. Zwei Personen, von denen eine bewaffnet war, brachen in das Postamt ein.

Der bewaffnete Räuber richtete eine Waffe auf den Angestellten und bedrohte ihn. Nachdem er das Geld aus der Kasse geholt hatte, flüchteten die beiden Männer. Die Beute belief sich auf mehrere tausend Franken. Die Richtung ihrer Flucht ist noch nicht bekannt, auch nicht, ob sie zu Fuss oder mit einem Fahrzeug unterwegs waren. Die Fahndung nach den Räubern, die bisher ergebnislos verlief, wurde sofort eingeleitet. Es wurde niemand verletzt.

Signalement

  1. Mann - trägt schwarze Jacke mit Kapuze und Maske über dem Gesicht.
  2. Mann - gekleidet in dunkler Kleidung mit roter Sturmhaube - bewaffnet mit einer Pistole.

Zeugenaufruf
Zeugen, die verdächtige Bewegungen in der Nähe der Tankstelle wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter 0848 25 55 55 zu melden.