Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Rheineck SG - Haltezeichen der Polizei missachtet

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kapo SG)

Am Mittwoch (21.12.2022), kurz nach 22:10 Uhr, haben Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen auf der Autobahn A1 einen 54-jährigen Autofahrer mit seinem Auto angehalten. Er war zuvor wegen seiner Fahrweise aufgefallen und hatte über eine längere Strecke auf der Autobahn polizeiliche Haltezeichen missachtet. Der Mann wurde als fahrunfähig eingestuft.

Einer Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen fiel auf der Autobahn A1 von St.Margrethen Richtung St.Gallen ein Auto mit unsicherer Fahrweise auf. Die Patrouille versuchte, mit der Matrix "Bitte folgen" das Auto in Rheineck von der Autobahn zu leiten. Die männliche Person am Steuer missachtete diese Aufforderung und setzte seine Fahrt Richtung St.Gallen fort. Trotz eingeschalteter Matrix "Stopp Polizei" und Blaulicht hielt der Autofahrer sein Auto nicht an.

Mit Unterstützung einer zweiten Patrouille konnte das Auto schliesslich auf der Autobahn in St.Gallen angehalten und der Autofahrer arretiert werden. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 54-jährigen Mann. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Sein Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.

Quelle: Kapo SG