Alle News zum Coronavirus
Zug

Risch-Rotkreuz ZG – Mit 5 Tonnen schwerem Baufahrzeug überschlagen

Mit 5 Tonnen schwerem Baufahrzeug überschlagen
Mit 5 Tonnen schwerem Baufahrzeug überschlagen (Bildquelle: Zuger Polizei)

Ein Bauarbeiter ist mit einem Motorkarren rückwärts in eine Mauer, vorwärts über eine Wiese gefahren und anschliessend umgekippt. Der Mann wurde verletzt und befindet sich im Spital. 

Der Unfall ereignete sich Mittwochmittag (30. März 2022), kurz vor 12:00 Uhr. Ein 49-jähriger Bauarbeiter fuhr mit einem sogenannten «Dumper» auf einem öffentlichen Weg neben der Rischerstrasse rückwärts, als er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über das Baustellenfahrzeug verlor.

Der Motorkarren prallte mit dem Heck in die Mauer eines Vorplatzes einer Liegenschaft, fuhr wieder vorwärts durch einen Maschendrahtzaun und über eine Wiese. Nach rund 50 Metern, einer Linkskurve sowie einem Bremsmanöver kippte der «Dumper» zur Seite und kam dort zum Stillstand.

Der 49-jährige Bauarbeiter wurde beim Unfall verletzt und befindet sich in Spitalpflege. Das rund 5 Tonnen schwere Baustellenfahrzug musste von einem privaten Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Die Unfallursache ist Gegenstand einer Untersuchung, die durch die Zuger Polizei geführt wird.

Quelle: Kapo ZG