Alle News zum Coronavirus
Zug

Risch-Rotkreuz ZG – Unfall unter Alkoholeinfluss und ohne gültigen Führerausweis

Endlage des Unfallfahrzeuges in Risch-Rotkreuz
Endlage des Unfallfahrzeuges in Risch-Rotkreuz (Bildquelle: Zuger Polizei)

Ein alkoholisierter Autofahrer ist von der Strasse abgekommen und in einen Veloständer geprallt. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht zum Sonntag (27. Juni 2021), kurz vor 03:00 Uhr, verlor ein 23-jähriger Automobilist in Rotkreuz auf der Birkenstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Personenwagen geriet ins Schleudern und kollidierte ausserhalb der Fahrbahn und des Trottoirs mit zwei Metallpfosten. Dann schlingerte das Auto eine Böschung hinunter und prallte in einen Veloständer, wo es zum Stillstand kam. Der Lenker wurde beim Selbstunfall nicht verletzt. An dem Auto und dem Veloständer entstand Sachschaden.

Der Unfalllenker konnte von einer Patrouille der Zuger Polizei am Unfallort angetroffen und kontrolliert werden. Der bei ihm durchgeführte Atemalkoholtest fiel mit einem Wert von 0.8 mg/l positiv aus. Zudem stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher ohne gültigen Führerausweis unterwegs war.

Der 23-jährige Lenker muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.