Alle News zum Coronavirus
Graubünden

San Vittore GR – Waldarbeiter bei Räumarbeiten verletzt

Waldarbeiter bei Räumarbeiten verletzt
Waldarbeiter bei Räumarbeiten verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Mittwochvormittag hat sich in San Vittore ein Arbeitsunfall ereignet. Dabei wurde ein Waldarbeiter am Bein verletzt.

Der 26-jährige Waldarbeiter war bei der Örtlichkeit Belen in San Vittore mit Räumarbeiten von Sturmholz beschäftigt. Kurz vor 09.00 Uhr wurde sein Bein bei Sägearbeiten von einem Wurzelstock eingeklemmt. Weitere Waldarbeiter unweit vom Unfallort hörten die Hilferufe des Mannes und konnte ihn aus der misslichen Lage befreien.

Eine Rega-Crew versorgte den mittelschwer Verletzten notfallmedizinisch und überflog ihn ins Spital nach Bellinzona. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Unfallursache ab.

Quelle: Kapo GR