Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen – Grossaufgebot infolge Wohnungsbrand

Gestern Abend brannte es in einer Wohnung in St. Gallen
Gestern Abend brannte es in einer Wohnung in St. Gallen (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Donnerstagabend (11.02.2021) brannte es in einer Wohnung an der Dufourstrasse. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. In der betroffenen Wohnung entstand beträchtlicher Sachschaden.

Gestern Abend um 21:50 Uhr brannte es in einer Wohnung an der Dufourstrasse in St. Gallen. Feuerwehr, Rettung und Polizei waren mit einem Grossaufgebot vor Ort und der Brand wurde schnell gelöscht.

Die betroffene Wohnung liegt unterhalb von Garagen und verbindet die beiden Liegenschaften 101 und 103 der Dufourstrasse miteinander. Daher wurden die Bewohnerinnen und Bewohner der beiden Wohngebäude sicherheitshalber evakuiert. Es wurden keine Personen verletzt.

In der betroffenen Wohnung entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Die Brandursache ist unbekannt und wird durch Spezialisten des Kompetenzzentrums Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht.